#074 | Streiche diese 2 Worte aus deinem Wortschatz! - Brave and One

#074 | Streiche diese 2 Worte aus deinem Wortschatz!

Ein Beziehungsstreit kann immer wieder mal auftreten. Egal, wie dieser Streit entstanden ist – die Worte, die wir nutzen, entscheiden darüber, wie der Streit endet.

Worte haben immer eine Auswirkung. Sie lösen jedes Mal etwas in unserem Gegenüber aus. Und wir können beeinflussen, was wir damit in Gang bringen möchten.

Doch viel zu oft nutzen wir Wörter, die generalisieren. Diese Generalisierungen sind erstmal nichts Schlechtes. Sie helfen unserem Gehirn Dinge zu vereinfachen. Doch in einem Beziehungsstreit wird es die angespannte Situation nur verstärken. Der Partner fühlt sich angegriffen und geht in die Abwehrhaltung.

Verzichte auf diese beiden Wörter

Die Generalisierungen „IMMER“ und „NIE“ nutzt man tatsächlich sehr häufig – ohne es zu bemerken. Achtet mal darauf, ob und wie häufig ihr diese Worte nutzt. 😉

Das ist wirklich spannend, denn viele nutzen diese Wörter, ohne es zu bemerken. Oder gar zu wissen, was sie für Auswirkungen haben.

Aber warum sollte ich diese Wörter nun aus meinem Wortschatz streichen?

Es ist so, dass sie einfach nicht stimmen. Wenn wir zu unserem Partner sagen: „Du machst immer  alles falsch“ oder „Du hast mir nie ein Kompliment gemacht“, machen wir ihm einen großen Vorwurf. Mit dem Inhalt, dass der Partner etwas IMMER oder NIE gemacht hat. Ganz ehrlich? Das kann gar nicht stimmen. Wann machst du etwas IMMER oder NIE? Oder wann macht dein Partner etwas immer oder nie? Es gibt auch Ausnahmen im Leben. Das Problem ist nur, dass wir sie in einem Beziehungsstreit meistens nicht sehen. Dort konzentrieren wir uns auf das Negative und stellen dies in den Vordergrund.

Diese Wörter pauschalisieren somit deine Aussage. Dein Partner fühlt sich frustriert, weil du nämlich die Situationen, wo es eben umgekehrt ist, nicht beachtest.

Also, achte mal in Zukunft darauf, wann und wie oft du diese Worte nutzt. Und versuche sie zu streichen oder zu ersetzen. Nur allein wenn du schon „oftmals“ sagst, geht ihr nicht direkt in die Konfrontation und du nimmst etwas Wind aus den Segeln. 🙌🏻

 

Hier kommt ihr zu der dazugehörigen Podcastfolge:

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.