Keine Zeit für Dates mit deinem Partner?

Zeit. Eines der kostbarsten Dinge, die wir eigentlich so besitzen. Findest du nicht auch? Ich denke, dass wir das manchmal ein wenig aus den Augen verlieren. Natürlich müssen wir arbeiten und natürlich müssen wir auch Geld verdienen und wenn beide berufstätig oder nebenher noch die Kinder versorgt werden müssen, wird es oftmals umso schwieriger, die verbliebene Zeit für Dates mit seinem Partner zu nutzen.

Man kommt nach Hause und ist einfach durch. Nachdem man irgendwie den ganzen Tag unter Strom stand und versucht hat, alle Aufgaben zu erledigen, die einem aufgetragen wurden, ist man abends einfach platt. „Sorry, aber ich brauch gerade einfach mal einen Moment für mich, ok?“.

Stressiger Alltag

Darleen und ich können von der Situation ein Liedchen singen. Wir hatten so eine Phase nicht all zu lange, aber wir hatten sie. Ich habe gerade meine Bachelorarbeit geschrieben und musste jeden Tag 1,5 Stunden mit der Bahn zur Arbeit fahren. (Bitte kein Mitleid an der Stelle 😄 – es hat sich gelohnt). Was allerdings zu dieser Zeit arg gelitten hat, ist die Beziehung zwischen uns beiden. Es war niemals so, dass wir uns jetzt krass in die Wolle bekommen haben, aber es war dennoch herausfordernd, weil wir beide abends einfach erschöpft waren, wenn wir nach Hause gekommen sind.

Das heißt wir mussten auch für dieses halbe Jahr Lösungen finden, mit denen wir beide halbwegs leben konnten.

Was ich über Dates denke

Einfach vor sich hinzuleben, den Alltag über die Bühne bringen und nur wenig wirklichen Kontakt mit dem Partner zu haben, ist auf Dauer schwierig. Dann besteht die Gefahr, dass ihr ganz schnell zu Mitbewohnern werdet. Deswegen sind Dates weiterhin unheimlich wichtig für eine lebendige Beziehung. Warum uns Dates als Paar immer noch so wichtig sind, kannst du hier nachlesen. Ich denke, dass das über einen kurzen Zeitraum funktionieren kann, aber irgendwann wird es schwierig. Das Problem besteht ja eigentlich darin, dass man platt von der Arbeit ist und man sich nicht mehr aufraffen kann, noch irgendetwas gemeinsam zu unternehmen. Der Gehirnschmalz für den Tag ist verbraucht. Nachvollziehbar.

Plant eure Dates!

Aber wie wäre es denn, wenn ihr euch einfach einen Termin macht. Einen festen Termin, an dem ihr XY macht. Ihr tragt euch das Ganze in den Kalender ein und macht es fix. Wenn ihr nach Hause kommt, wisst ihr beide, was jetzt zu erledigen ist, wann ihr los müsst und so weiter. Es gibt eigentlich nichts mehr, über das ihr nachdenken müsst. Macht es euch so einfach wie möglich! Keiner muss mehr Entscheidungen treffen oder irgendetwas vorbereiten. Ihr müsst einfach nur noch das machen, was ihr euch vorgenommen habt. Am sinnvollsten ist es sogar, wenn ihr euch diese Dates am Wochenende überlegt, denn da hat man den Kopf frei kann sich Gedanken für einen gemeinsamen Abend machen. Dann nur noch alles schön in den Kalender eintragen und fertig ist das Ganze.

Macht es euch nicht zu kompliziert

Ein super Beispiel, was bei mir total hängen geblieben ist: Wir waren zu Zweit bei uns in der Jahrhunderthalle Schlittschuh laufen waren. Wir waren beide platt von der Arbeit aber wussten genau, dass wir heute Abend Schlittschuhlaufen gehen. Einfach mal rauskommen, etwas Neues ausprobieren. Die Rucksäcke waren gepackt und wir mussten nur noch damit aus dem Haus gehen.

Und obwohl wir eigentlich erschöpft von der Arbeit waren, haben wir beide nachher gesagt: „Mensch, gut, dass wir das noch gemacht haben!“. Solche Dinge bringen einen einfach noch mal auf andere Gedanken, bringen dich zum Abschalten und du verbringst Zeit mit deinem Partner. Und das Beste: Der Erholungsfaktor ist viel größer, als zuhause auf der Couch vor dem Fernseher zu versacken.

Der Trick ist hier an der Stelle einfach Vorausplanung und make it simpel.

Was könnt ihr machen?

Also: die Basis sollte damit eigentlich schon mal stehen. Gezielt ein Date planen und in den Kalender eintragen. Alles vorbereiten und es einfach halten. Was ihr natürlich auch nicht vergessen solltet, ist die Zeit, die euch am Wochenende geschenkt wird. Natürlich geht jeder seinen Hobbys nach und jeder hat als Einzelperson natürlich auch Dinge, die er gerne machen möchte. Sind Darleen und ich voll für! Aber auch hier einfach schauen, dass ihr da eine gewissen Balance habt. Und wenn ihr am Wochenende arbeiten müsst, dann nehmt euch wann anders den Tag zu Zweit!

Wenn es wirklich gar keine Überschneidungen gibt, wo ihr mal Zeit miteinander verbringen könntet, dann habt im Blick diese Phase begrenzt zu halten. Jeder halt mal stressige Zeiten. Aber auf Dauer braucht eine Beziehung Pflege, Austausch und Zeit, damit sie lebendig bleibt. Wenn das bei Darleen und mir so wäre, könnten wir das auf kurze Sicht wahrscheinlich irgendwie stemmen, aber auf lange Sicht würden wir uns definitiv umorientieren! Klar, Arbeit ist gut und notwendig und im besten Fall auch noch deine Lieblingstätigkeit – aber es gibt auch noch andere Lebensbereiche, die wichtig sind! 🙃

Alles klar, aber meistens fehlen einem dann ja doch die Ideen. Hier mal ein paar Inspirationen:

  1. Schlittschuhlaufen
  2. Spazieren gehen
  3. Schwimmen gehen
  4. Ab in die Sauna für 1-2 Stündchen
  5. Gemeinsam etwas kochen
  6. Spielt ein Spiel aus eurer Kindheit
  7. Alte Fotos auskramen und darin stöbern
  8. Billiard spielen
  9. Geht ins Musical
  10. Cocktail trinken gehen oder selber mixen
  11. Geht zusammen was essen
  12. Dreht eine Runde mit dem Fahrrad
  13. Im Sommer ein Eis essen gehen
  14. Genießt die letzten Sonnenstrahlen
  15. Lest euch gegenseitig ein Buch vor
  16. Hört gemeinsam einen Podcast (By the way: Unser ist total klasse, schon reingehört? 😜)
  17. Gegenseitige Massage
  18. Picknick machen oder grillen im Sommer
  19. Zu diesem einen bekannten Einrichtungshaus fahren, über neue Einrichtungen quatschen und einen Hotdog + Zimtschnecke gönnen
  20. Sich über nächste Reisen oder Urlaube informieren und sich ein bisschen Sonne wünschen

Das waren einfach mal so ein paar Ideen für Dates, die man so unter der Woche umsetzen könnte. Fallen dir noch mehr ein? Dann teile sie doch unheimlich gerne mit uns in den Kommentaren. Wir freuen uns immer unheimlich über neue Inspirationen!

Yes! Das war es, was ich dir zu dem Thema mitgeben wollte. Knackig auf den Punkt gebracht: Schaut einfach, dass ihr eure Dates unter der Woche vorausplant und ihr keine Denkleistung mehr investieren müsst. Wenn ihr euch für Dinge entschieden habt, dann bereitet sie so vor, dass ihr am nächsten Tag nur noch losgehen müsst. Mega easy. Ich verspreche euch, es wird sich lohnen!

Euer Tim

 

2 Kommentare zu „Keine Zeit für Dates mit deinem Partner?“

  1. Pingback: Warum uns Dates immer noch so wichtig sind - Brave and One

  2. Pingback: Beziehung frisch halten - 3 Hacks - Brave and One

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.